Umfahrung Scharnitz (Marti GmbH.)

Die Umfahrung Scharnitz ist mit Gesamtbaukosten von 34 Millionen Euro das derzeit grösste Strassenbauprojekt des Landes Tirol. Rund zwei Kilometer lang wird die Umfahrung Scharnitz, davon wird knapp ein Kilometer in geschlossener Bauweise hergestellt. Die künftige Umfahrung beginnt südlich der Ortseinfahrt von Scharnitz auf der bestehenden B 177 Seefelder Strasse, schwenkt nach links, überquert den Giessenbach mit einer Brücke und führt am nordöstlichen Ende des Sportplatzes in den 960 Meter langen Tunnel Porta Claudia.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie
Copyright © Pöyry Austria GmbH, Strubergasse 30, 5020 Salzburg, Austria
Tel: +43 676 83878-0, www.poyry.at, infra.at@poyry.com